Elisabeth Christine Uibeleis

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Schwerpunkt: Frauen von Alkoholikern

"Wenn du wissen willst, wer du bist, darfst du zuerst erfahren, wer du nicht bist."

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.

Elisabeth Christine Uibeleis

Elisabeth Christine Uibeleis – Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Sie ist in Friesach/Kärnten geboren und aufgewachsen, wurde über die Schule nach Wien geholt, um als Speditionsangestellte zu arbeiten. Lernte nach kurzer Zeit ihren Mann kennen, Heirat folgte, sowie die ersten zwei Kinder. Danach stieg sie als Bankangestellte in die Berufswelt ein. Mit der schleichenden Alkoholabhängigkeit begab sie sich auch schleichend in die Co-Abhängigkeit. Es war erst der Beginn, dann kam das dritte Wunschkind. Parallel wurde Haus gebaut - es war ein Familienprojekt. Die Ehe glich einer Achterbahn, wobei die Hochs mit dem nüchternen Zustand ihres Mannes konform waren. Durch einen Schicksalsschlag begann der Veränderungsprozess bei ihr. Darauf folgte Bewusstseinsentwicklung und spirituelle Entwicklung. Sie erforschte für ihre Kinder die Ahnen ihres Mannes und ihre eigenen, so bekam sie den Impuls, ihr wahres Selbst zu erforschen und immer mehr zu erkennen.
Durch den Ausstieg aus ihrem Beruf in der Bank bekam sie die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin zu machen, die sie trotz aller Umstände durchzog und dadurch auch eine starke Persönlichkeitsentwicklung machte. In dieser Zeit traf sie die große Entscheidung, sich von ihren Mann vormals räumlich zu trennen. Obwohl dieser mit sehr vielen Exzessen reagierte, nahm der Ausstieg seinen Lauf. Nach 5 Jahren ließ sie sich scheiden, machte in dieser Zeit noch andere Ausbildungen und arbeitete als Sozialpädagogin. Jetzt wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und spezialisiert sich auf Frauen von Alkoholikern.

Du willst dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir jetzt das "Mensch Verbunden Sein"-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.